Wir bieten Ihnen folgende Leistungen:

SGB XI – Grundpflege

  • Körperpflege: Hilfe beim Waschen, Duschen und Baden; Zahnpflege; Haut- und Haarpflege, Rasieren sowie Hilfe bei der Darm- und Blasenentleerung
  • Hilfe bei der Vorbereitung und mundgerechten Zubereitung der Nahrung sowie bei der Nahrungsaufnahme; bei Bedarf auch Sondennahrung
  • Hilfe beim Aufstehen und Zu-Bett-Gehen, Umlagern, An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Treppensteigen sowie beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
  • Begleitung zu Arztbesuchen und Behörden auf Wunsch
  • Unterstützung bei Einkäufen und Versorgung mit Lebensmitteln
  • Haus- und Krankenhausbesuche zur Feststellung und Vermittlung notwendiger Heil- und Hilfsmittel
  • Beratungsbesuche nach § 37.3 (viertel- und halbjährlich)
  • Lieferung von Mittagessen


Leistung nach § 45b SGB XI:

  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Betreuung/Alltagsbegleitung

leistungen 1

SGB V - Behandlungspflege

  • Blutzuckermessung und -kontrolle
  • Katheterisierung und Wechsel von Dauerkathetern
  • An- und Ausziehen von Kompressionstrümpfen
  • Richten, Verabreichen und Überwachen ärztlich verordneter Medikamente
  • Sondenpflege – Ernährungssonde PEG
  • Anlegen und Wechseln von Verbänden und spezielle Wundversorgung
  • Stomapflege (Urostomien/Anuspräter)
  • Wechsel und Pflege von Trachealkanülen
  • Suprapubischer Katheter
  • Richten und Verabreichen von Injektionen, i.m., s.c.
  • Dekubitusbehandlung
  • Überprüfen und Versorgen von Drainagen
  • Anleitung bei der Behandlungspflege

Die o.a. Leistungen der Behandlungspflege erbringen wir auf Grundlage einer Verordnung Ihres Hausarztes, auch ohne Pflegestufe.

leistungen 2

Zusatzleistungen:

Gerne unterstützen wir Sie bei Angelegenheiten/Formalitäten mit Pflege-/Krankenkassen und bieten Ihnen weitere Zusatzleistungen an.

Sprechen Sie uns doch einfach an. Wir machen es möglich.

Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen unter anderem Fußpflege oder einen Hausnotruf und sind 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar.


Haben Sie Fragen zu unserem Leistungsangebot, benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl geeigneter Leistungen für sich oder Ihre Angehörigen oder möchten ein persönliches Angebot? Wir beraten Sie gerne.

 

Grundlegende Informationen erhalten sie auch über unser

Informationsblatt „Pflegebedürftigkeit – was nun?“

Wir beraten Sie persönlich!

Sie erreichen uns 24h am Tag
unter folgenden Rufnummern:

Tel.: 02064 - 43 76 56
Mobil: 0151 - 12 48 58 99